DL-InfoV

RAe Kolb & Kollegen

 

  • Rechtsanwalt Hans W. Kolb, Sozius
  • Rechtsanwältin Susanne Kolb, Fachanwältin für Verkehrsrecht , Sozius
  • Rechtsanwalt Rainer Konrad, Sozius

 

Kontakt
Weihergäßchen 1
74889 Sinsheim
Telefon: 07261/9442-0
Telefax: 07261/9442-22
eMail: kanzlei@rae-kolb.de

 

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG bzw. § 55 RStV
Rechtsanwalt Hans W. Kolb

Rechtsanwältin Susanne Kolb

Rechtsanwalt Rainer Konrad

 

Rechtsform
Die Rechtsanwälte der Kanzlei RAe Kolb & Koll. haben sich in Form einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts zur dauerhaften Berufsausübung zusammengeschlossen.

 

Berufsbezeichnung und zuständige Kammer
Die Rechtsanwälte der Kanzlei sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Karlsruhe, Reinhold-Frank-Str. 72, 76133 Karlsruhe, Telefon: 0721/25340, Telefax: 0721/26627, eMail: info@rak-karlsruhe.de

 

Umsatzsteueridentifikationsnummer (§ 27 a UStG)
DE-219558586

 

Berufshaftpflichtversicherung

    • Rechtsanwalt Hans W. Kolb:

Versicherungsgesellschaft
Allianz Versicherungs AG
10900 Berlin
Räuml. Geltungsbereich: Europa

 

    • Rechtsanwältin Susanne Kolb:

Versicherungsgesellschaft
Allianz Versicherungs AG
10900 Berlin
Räuml. Geltungsbereich: Europa

 

    • Rechtsanwalt Rainer Konrad:

Versicherungsgesellschaft:
SV Sparkassenversicherung AG
Löwentorstr. 65
70376 Stuttgart
Räuml. Geltungsbereich: Europa

 

Berufsrechtliche Regelungen
Es gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO),
  • Berufsordnung (BORA),
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)

 

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) in der Rubrik „Berufsrecht“ auf Deutsch und Englisch eingesehen und abgerufen werden.

 

Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43 a Abs. 4 BRAO). Vor Annahme eines Mandats wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.

 

Außergerichtliche Streitschlichtung

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer Karlsruhe (gem. § 73 Abs. 2 Nr. 3 iVm § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191 f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden unter www.brak.de, eMail: schlichtungsstelle@s-d-r.org.

 

Für den Fall, dass das Mandatsverhältnis auf elektronischem Wege zustande gekommen sein sollte, hat die EU auch eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung eingerichtet. Diese ist im Internet zu finden unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/.